• abruzzo01.jpg
  • abruzzo02.jpg
  • abruzzo03.jpg
  • abruzzo04.jpg
  • abruzzo05.jpg
  • abruzzo06.jpg

Ortona ist vor allem durch ihre Geschichte bekannt, durch die bedeutenden Monumente, wie z.B. die Kathedrale des Hl. Thomas, das Schloss "Castello Aragonese", sowie die Kirchen Santa Maria delle Grazie und der Heiligen Dreifaltigkeit. Ausserdem bestitzt Ortona den wichtigsten industriellen Hafen der Region. An der Sandküste zwischen Ortona und Punta del Cavalluccio befindet sich die Marina di San Vito, ein bedeutender Badeort, der ca. 2 Kilometer vom Ort San Vito Chietino entfernt liegt. Nördlich der Mündung des Flusses Sangro befindet sich Fossacesia Marina; im Norden des Strandes, wo sich ein Grossteil der Hotels befindet, erstreckt sich die felsige Küste von Punta del Cavalluccio mit den charakteristischen "Trabocchi". Diese hölzernen Fischfanggeräte stellen eine einzigartige Attraktion dar und sind Zeugnis antiker Traditionen und Kulturen. Der Küstenstreifen zwischen Francavilla und San Salvo ist reich an gut erhalten, beeindruckenden Trabocchi, alle unterschiedlich Form und Material.

Ortona

Ortona

Ortona

Ortona

Ortona

Ortona

0
0
0
s2sdefault
developed by globbers joomla extensions