• abruzzo01.jpg
  • abruzzo02.jpg
  • abruzzo03.jpg
  • abruzzo04.jpg
  • abruzzo05.jpg
  • abruzzo06.jpg

Roccaraso befindet sich am süd-östlichen Ende der Costa Calda und zählt zu den renommiertesten Ferienorten Italiens; im südlichen Mittelitalien ist es das wichtigste Wintersportzentrum, mit 110 km Pisten (berühmt ist vor allem die von Aremogna), die mit modernen Schiliften ausgestattet sind. Auch weitläufige Langlaufpisten sind vorhanden, sowie herrliche Routen für Schiwanderungen. Das Dorf, welches während des Krieges fast vollständig zerstört wurde, ist nun ein neuer, moderner Ort; vom antiken, befestigten Weiler sind die Reste eines mit Zinnen versehenen Turms erhalten geblieben im unteren Teil des Ortes die kleine Kirche S. Rocco. In der modernen Pfarrkirche befindet sich eine silberne Büste aus dem späten 16. Jahrhundert, ein wertvolles Produkt der neapolitanischen Goldschmiedekunst.

Roccaraso

Roccaraso

Roccaraso

Roccaraso

Roccaraso

Roccaraso

0
0
0
s2sdefault
developed by globbers joomla extensions